Freitag, 2. März 2012

Wowereit-Banlieue statt Sibirien für Hartz IV EmpfängerInnen?

Quelle:berliner-kurier

"Wowereit stimmt auf harte Zeiten ein

Mieten werden in Berlin steigen

Der Regierende Bürgermeister Klaus Wowereit (SPD) hat eine gemischte Bilanz der rund 100 Tage von Rot-Schwarz gezogen und einen Blick nach vorn gewagt. ...

Der Regierende stimmte die Berliner gleichzeitig auf härtere Zeiten ein: „Es wird sich nicht verhindern lassen, dass die Mieten steigen.“ Dann ein schnippischer Satz mit Blick auf Zwangs-Umzüge: „Bei Randbezirken wird immer so getan, als wäre es Sibirien oder irgendein Lager.“... "

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen